Textversion

Allgemein:

Startseite

Kalender

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Regionale Links

Von A-Z

Herzlich willkommen!

Ein Blumengruß der Gemeinde verbunden mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche und gute Zeit in Nordhofen begleitete die neuen Pächter der Bürgerstube, Giovanna Tiné und Salvatore Morosini, am vergangenen Samstag in ihren ersten Arbeitstag.
Zur Eröffnung wurde ein reichhaltiger Einblick in hausgemachte italienische Küche auf hohem Niveau geboten. Ein Bufett aus mehreren Vorspeisen, Hauptgerichten und Nachspeisen erfreute den Gaumen der zahlreichen Besucher und machte Appetit auf mehr.
Lassen auch Sie sich von dem Angebot überzeugen, ein Besuch in Nordhofen (und auch das Wiederkommen) lohnt sich!

Helmut Zender
Ortsbürgermeister

Ehrennadel für Anton Schunkert

Im Rahmen einer Feierstunde in Mainz überreichte Staatssekretär Dr. Hannes Kopf unserem Mitbürger Anton Schunkert die Ehrennadel des Landes Rheinland Pfalz in Anerkennung seiner Tätigkeit als ehrenamtlicher Richter der Sozialgerichtsbarkeit. Die durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Auszeichnung würdigt in besonderer Weise ein langjähriges Engagement an der Seite der Berufsrichterinnen und -richter in der rheinland-pfälzischen Justiz, das, so Staatssekretär Dr. Kopf, heutzutage nicht mehr selbstverständlich sei.
Die Gemeinde Nordhofen freut sich sehr mit dem Geehrten, der sich auch in seinem Heimatort durch vielfältigen Einsatz im Spiel- und Sportverein, im Gesangsverein "Harmonie" oder im Noorder Karneval einen Namen gemacht und sich dabei nie gescheut hat, an exponierter Stelle Verantwortung zu übernehmen. So war Anton Schunkert beispielsweise Vorsitzender der "Harmonie" und leitete als Sitzungspräsident viele Jahre lang unsere weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Karnevalssitzung.
Anton Schunkert ist mit seinem Engagement beispielgebendes und motivierendes Vorbild, sich für die Belange der Allgemeinheit einzusetzen. Wir gratulieren herzlich, dass dieser Einsatz jetzt seine hochverdiente Anerkennung gefunden hat.
Helmut Zender
Ortsbürgermeister

Edgar Reifenscheidt verabschiedet.

In einer stimmungsvollen Feierstunde verabschiedete die Gemeinde Nordhofen am Freitag ihren langjährigen Ortsbürgermeister Edgar Reifenscheidt in den Ruhestand. Nach über 21 Dienstjahren war es vielen Gästen ein Bedürfnis, auch persönlich für diese lange Zeit des Einsatzes für die Allgemeinheit zu danken.
Zu Beginn der Veranstaltung würdigten die Bürgermeister der Verbandsgemeinde Selters, Klaus Müller, und der neugewählte Ortsbürgermeister, Helmut Zender, mit Blick auf ausgewählte Projekte das Tun Edgar Reifenscheidts, wobei die Planung und Durchführung der 750-Jahr-Feier Nordhofens im Jahr 2009 einen, wenn nicht den Höhepunkt der Amtszeit darstellt. Die ganze Dorfgemeinschaft beteiligte sich an diesem Fest, bei dem zugleich auch das 100-jährige Bestehen der Feuerwehr gefeiert wurde.
Nicht nur hier waren Koordination und Organisation dabei bei Edgar Reifenscheidt in besten Händen, seine sachliche, zielstrebige und besonnene Art zeichnete auch seine Amtsführung insgesamt aus.
Den Dank der Kirchengemeinde überbrachte Pfarrer Michael Rother verbunden mit dem Wunsch, das Dienstende als neu gewonnene Freiheit genießen zu können.
Es folgte ein gemeinsames Grußwort der vier Ortsvereine, in dem der Obst- und Gartenbauverein, die freiwillige Feuerwehr, der Spiel- und Sportverein sowie die Harmonie sich - vertreten durch ihre Vorsitzenden Elfi Kurz, Dominik John, René Korff sowie Matthias John für stetige und nachhaltige Förderung des Vereinslebens bedankten.
Am Schluss des offiziellen Teils, der sehr zur Freude des Schottland-Liebhabers von den Beiträgen des ehemaligen Dudelsack-Weltmeisters Ralf Eisel umrahmt wurde, ergriff Edgar Reifenscheidt selbst das Wort. Seinem Dank an alle Mitarbeiter, Gemeinderäte und Bürger, auf deren Unterstützung er sich immer verlassen konnten, ließ er eine Mahnung für die Zukunft folgen: Stärkung und Pflege der Dorfgemeinschaft seien ein wesentlicher Faktor für die Attraktivität und die Zukunftsfähigkeit gerade kleinerer Gemeinden im Westerwaldkreis.
In diesem Sinne verbrachte man im Anschluss noch einige schöne Stunden bei guten Gesprächen und dem Austausch von Erinnerungen an eine gute, lange Zeit.

Helmut Zender, Ortsbürgermeister

Fotos Feierstunde Edgar Reifenscheid

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Grußwort des neuen Ortsbürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

an dieser Stelle möchte ich mich zunächst für das große Vertrauen des Gemeinderates bedanken und mich als neuer Ortsbürgermeister der Gemeinde Nordhofen vorstellen. Ich möchte diese Aufgabe engagiert annehmen und dabei auf der hervorragenden Arbeit meines Amtsvorgängers Edgar Reifenscheidt aufbauen.
Unter möglichst breiter Beteiligung der Gremien, der Vereine, aber auch der Bürgerinnen und Bürger möchte ich zum Wohl unseres lebens- und liebenswerten Heimatortes arbeiten, wobei es mir besonders wichtig ist, immer wieder ins Gespräch zu kommen und auch im Gespräch zu bleiben.
Wenn Sie also Anregungen, Fragen oder Vorschläge haben, kontaktieren Sie mich bitte unter 02626-921030 (eine Mailadresse wird demnächst nachgeliefert).

Herzliche Grüße
Helmut Zender. Ortsbürgermeister

Helmut Zender zum neuen Ortsbürgermeister gewählt

Als letzter Tagesordnungspunkt der Sitzung des Gemeinderates Nordhofen am Mittwoch, den 12.11.2014 (weiterer Bericht folgt) stand die Wahl eines neuen Ortsbürgermeisters auf der Tagesordnung.

Bereits im letzten Jahr hatte der bisherige Amtsinhaber, Edgar Reifenscheidt, angekündigt, sich nach der Kommunalwahl 2014 nach über 20 Jahren im Amt zurückziehen zu wollen.

Bei der Kommunalwahl konnte dann aber leider kein Kandidat für das Amt des Bürgermeisters gefunden werden. Edgar Reifenscheidt erklärte sich daraufhin bereit, noch bis zum30.11. als geschäftsführender Bürgermeister im Amt zu bleiben.

Im Nachgang zur konstituierenden Sitzung des Gemeinderats wurde versucht, geeignete Kandidaten zu finden.

Schließlich erklärte sich der 2. Beigeordnete; Helmut Zender bereit, das Amt zu übernehmen und sich zur Wahl zu stellen. So konnte dann am Mittwochabend die Wahl zum Ortsbürgermeister unter großem Interesse der Bevölkerung stattfinden. Der 50-jährige Pädagoge wurde in geheimer Wahl mit 11 Ja-Stimmen und einer Enthaltung gewählt.

Zu den ersten Gratulanten zählten als Vertreter der Verbandsgemeinde der 1. Beigeordneter Edgar Deichmann sowie der der jetzige „Altbürgermeister“.

Helmut Zender erläuterte in seiner Antrittsrede, wie der Gedanke in ihm reifte, das Amt doch zu übernehmen, bedingt durch berufliche Veränderungen und vor allem durch die ihm von vielen Seiten zugesagte Unterstützung. Er freue sich auf die neue Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen. Er wünsche sich für die Zukunft eine weiter positive Entwicklung der Ortsgemeinde und weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat.

Henning Stumpf, 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Nordhofen

(Bild: Helmut Zender (2.von rechts) mit seinem Vorgänger, Edgar Reifenscheidt, dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde, Edgar Deichmann, und Ehefrau Gabi Zender)

Link zur Photovoltaikanlage der Pfauenhalle

Neues auf der Homepage

Lezte Aktualisierung

Freitag, 19. Juni 2015 um 08:43:10 Uhr.